Anwendungsbeispiele - RESENTRA Für Mensch und Umwelt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anwendungsbeispiele

Fuhrpark > Saugbagger

Saugbagger

Ein Saugbagger
ist eine schwere Baumaschine mit einem Gewicht zwischen 18 und 40 Tonnen. In seiner Funktionalität kommt ein Saugbagger einem überdimensionierten Staubsauger gleich. Er löst verschiedenste Materialien aus dem Boden z.B. Erde, Lehm, Kies, Schotter, Wasser und Schlamm.

Saugbagger werden überall dort eingesetzt, wo ein hohes Beschädigungsrisiko den Einsatz von hydraulischer Aushubtechnik verbietet, bzw. die Umfeldbedingungen dieses nicht zulassen. Weiterhin bieten Sie eine enorme Arbeitserleichterung und Einsparungen von bis zu 60%.


Mögliche Einsatzfälle sind etwa bei Rohr- und Armaturenaustausch, Rohrbrüchen, Sanierung und Neuverlegung von Gas-, Wasser-, Kabel-, Fernwärme- und Entsorgungsleitungen, Straßenaufbrüchen, Pflege und Reparaturen im Gleisbereich, beim Einsatz von Bodenverdrängungsraketen, der Beseitigung von Umweltschäden, dem Austausch von kontaminierten Bodens im Wurzelbereich von Bäumen, Abbrucharbeiten, Kiesabsaugen von Flachdächern, der Reinigung von Straßeneinläufen und Sinkkästen in Verbindung mit Horizontalbohranlagen, Laubabsaugung und Sondereinsatzfällen und vieles mehr.


Saugbagger erlauben kurze Einsatzzeiten, schnellen beschädigungsfreien Erdaushub sowie geringe Verkehrs- und Umweltbelastungen.

Saugbagger im Einsatz zur Bergung von Schüttgütern:

Die
Gebläse erzeugen einen Luftstrom von bis zu 44.000 m³/h und einen max. Unterdruck von 55.000 Pascal. Der Saugschlauch ist über den Kraftarm oder Träger hydraulisch dreidimensional bewegbar. Im Bereich der Saugkrone wird das Material von dem Luftstrom mitgerissen. Saugbar sind alle Medien, feste Partikel bis zu einer Größe von ca 250mm. Im Sammelraum erfolgt aufgrund der Luftberuhigung und Drehung eine Ablagerung aller wesentlichen Partikel. Über Abscheidekammern wird der Luftstrom weiter gereinigt und getrocknet. Die Lage des Sammelbehälters bestimmt die Achsbelastung des Fahrzeuges. Über die Feinstfiltereinheit werden letzte Stäube absorbiert. Die gereinigte Luft wird großflächig über eine Schalldämmeinheit nach oben ausgestoßen. Die Reinigung der Feinstfilter erfolgt mittels Druckluft. Beim Kippvorgang werden neben Sammelkammer auch die Abscheidekammern und die Feinstfilter entleert. Sämtliche Aufbaufunktionen werden über eine Kabelfernsteuerung oder über eine Funkfernsteuerung gesteuert.

Unsere Saugabgger-Flotte bietet Ihnen vom kleinen und wendigen 2 - Achser bis hin zum 5 Achser mit Allradantrieb mit verschiedensten Leistungsklassen eine vielfalt von Einsatzmöglichkeiten, die in dieser Form einzigartig in Europa ist. Durch klick auf die Bilder sehen Sie im folgenden einen Auszug aus unserer Flotte:

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü