• 1

Die Kompaktanlage.

Die mobile RSS® Kompaktanlage ermöglicht die wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Herstellung von RSS® Flüssigboden aus dem anfallenden Aushub direkt auf der Baustelle.

  • Plug&Play abladen-anschließen-produzieren
  • alle Komponenten sind auf einem stabilen Rahmen montiert
  • diskontinuierliche (nach Bedarf gesteuerte) Wasserzugabe
  • beinhaltet die RSS® Steuerung

 

Die mobile RSS® Kompaktanlage steuert und dokumentiert die Zusammensetzung des RSS® Flüssigbodens entsprechend den Anforderungen an die Qualitätssicherung der RAL Gütegemeinschaft Flüssigboden e.V. und besteht aus

  • Vorgabe der Bodenmasse
  • Verwaltung verschiedener Rezepturen
  • Eingabe der Kundendaten manuell oder aus integrierter Stammdaten-Verwaltung
  • Erstellung von Lieferscheinen mit allen relevanten Daten, Komponenten, und Massen
  • Archivierung der Daten für Auswertungen
  • Vorratsanzeige der Komponenten
  • spritz- und regenwassergeschüzter Steuerschrank als baustellentaugliche Schnittstelle zur direkten Ansteuerung der Förderschnecken, der Wasserdosierung über Multicore-Technik sowie Anschluss des Laptop
  • elektrische Durchflussmengenmesser und druckstoßarmer 2″ Automatik-Kugelhahn mit elektrischer Steuerung
  • Die Beschickung mit Additiven erfolgt über Silos und Förderschnecken (beides nicht im Lieferumfang) oder optionaler Big Bag Aufgabe, die über die RSS® Steuerung angesteuert wird.

Technische Daten

  • Elektroanschluss: 380 V, 18 kW
  • Wasseranschluß 2″ C-Kupplung (Storz), mind. 4 bar
  • Länge: ca. 13 m
  • Breite: ca. 2,42 m
  • Höhe: ca. 3,85 m
  • Förderleistung: 100 t pro Stunde

Förderband

  • Achsabstand 12 m und Bandbreite von 650 mm
  • Rahmenkonstruktion mit lackierter Ausführung
  • Tragrollenstationen 3-tlg. gemuldet
  • integrierte Bandwaage
  • Innen- und Außengurtabstreifer selbstnachstellend

 

Antrieb

  • Trommelmotor RL 750 x 320 mm i. D.
  • Trommel gummiert mit Minirautenbelag
  • Leistung 5,5 kW, Bandgeschwindigkeit 1,8 m/s

 

Gummifördergurt

  • mit 3 Gewebelagen, Gurtbreite 650 mm
  • Bandabdeckung in textiler Ausführung
  • Stützbock für eine Übergabehöhe von 3,85m
  • Aufgabemöglichkeit über Big Bag (optional)
  • optimierte Wasserzugabe
  • Bedienung über Laptop, von der Anlage getrennt z. B. in bauseitigem Container zu betreiben
  • Förderschnecke zur Aufgabe der Additive aus dem Verwiegesilo
  • Ansteuerung für ein Bunkerband (gesonderte Position) mit regelbarer Geschwindigkeit


Ausstattungsvarianten

  • Kompaktanlage mit Bunkerband
  • Kompaktanlage mit BiG Bag Aufgabe
  • Kompaktanlage mit Bunkerband und BiG Bag Aufgabe
  • Kompaktanlagemit einklappbarem Förderband
  • Kompaktanlagemit Hakenliftanlage


Transport

Das Verladen der RSS® Kompaktanlagen kann wahlweise per Kran, Radlader oder Hakenlift , mittels  der hierfür vorgesehenen Transporteinrichtungen erfolgen. Zum Transport benötigen Sie einen Sattelschlepper mit Plateauaufliegen
(bis 1 m Plateauhöhe)